Steckbrief

Name: Nadja Prieling

Adresse: Kohlhofen 12

               6370 Reith/Kitzbühel

Telefon: 0664/1332465

Geburtsdatum: 05.10.1981

Staatsbürgerschaft: Österreich

Familienstand: liiert mit Martin

Eltern: Esther und Franz

Geschwister: jüngere Schwester Viktoria

Beruf: Dipl. Shiatsu-Praktikerin

Team: BikeZeit by Stephan Mattersberger

Trainingstunden/Jahr: 600 Std.

Jahreskilometer: ca. 12000km

Training im Sommer: Rennrad, Mountainbike, Berggehen, Klettern

Training im Winter: Langlaufen, Skitouren, Klettern, Rollentraining

Lieblingspässe: Großglockner Hochalpenstraße, Stilfserjoch, u.v.m. 

Hausberg: Kitzbüheler Horn – steilster Radberg Österreichs

Meine Stärken am Rad: lange und bergige Rennen

Meine größten Erfolge:   Glocknerkönigin 2014

                                       1. Platz Glocknerman-Ultramarathon Weltmeisterschaft 2012

                                              Streckenrekord

                                         1. Platz Race across the Alps 2014

                                         1. Platz Dreiländergiro 2017

                                         1. Platz Super Giro Dolomiti – Lienz – 2016 + 2018

                                         1. Platz Endura Alpentraum 2014 + 2015

                                         1. Platz Tour Transalp 2011 – Kategorie Mixed – 2 Etappensiege

                                         1. Platz 24h Rennen Kelheim 2011

                                         1. Platz Peak Break mit Siegen auf allen Etappen 2010

                                         1. Platz Kitzhorn Challenge 2013

                                         1. Platz Kärnten Radmarathon 2011 + 2013 + 2015

                                         1. Platz Amade Radmarathon 2012 + 2014 + 2017 + 2018

                                         1. Platz Eddy Merckx Radmarathon 2010 + 2012 + 2016

                                         1. Platz Achensee Radmarathon 2013

                                         1. Platz Alpenchallenge 2012 + 2013

                                         2. Platz Ötztaler Radmarathon 2013 + 2015

                                         2. Platz Tour Transalp 2013 – Kategorie Damen – 2 Etappensiege

                                         2. Platz Tour Transalp 2012 – Kategorie Mixed

                                         2. Platz 24h Rennen – Rad am Ring 2013

                                         3 . Platz AK Maratona dles Dolomiti 2011 + 2014 + 2017

Roadbike Extreme: Über Nadja Prieling

Nadja Prieling ist die Lokalmatadorin des Radsports in Österreich. Sie ist eine der besten Fahrerinnen Europas und galt als Großglockner-Königin des Jahres 2014. Sie schaffte es sogar in die Schlagzeilen, als sie den Otztal-Radmarathon zehn Mal innerhalb von zehn Tagen fuhr. 

Ihre Leidenschaft für die Strasse und ihren Sport zeigt sich in ihrem Training. Selten sieht man Sportlerinnen und Sportler, die so von der Liebe zum Sport und nicht vom bloßen Sieg angetrieben werden. Nadja zeigt diese Hingabe an den Radsport deutlich, indem sie sich jeden Tag kontinuierlich verbessert und trainiert. 

Sie strebt immer danach, besser zu werden, um die beste Radfahrerin zu werden, die sie sein kann. Ihre Hingabe an den extremen Rennrad-Radsport hat sie zu einer gefeierten Athletin in einer von Männern dominierten gemischten Sportart gemacht.  

Mehr über Nadja Prielings Statistiken, ihr Training und ihre größten Erfolge im extremen Rennradsport erfahren Sie hier auf der Website Roadbike Extreme.

Nadja Prieling: Statistik

Name: Nadja Prieling

Anschrift: Kohlhofen 12, 6370 Reith, Kitzbühel 

Telefon: 06641332465

Geburtsdatum: 10. Mai 1981

Staatsbürgerschaft: Österreichisch 

Familienstand: Verheiratet 

Ehepartner: Martin Prieling

Die Eltern: Ester (Mutter)

Franz (Vater)

Geschwister/S: Viktoria (Jüngere Schwester)

Beruf: Zertifizierte Shiatsu-Praktikerin

Nadja Prieling: Eine Profi-Sportlerin

Rennrad-Team: BikeZeit von Stephen Mattersberger

Ausbildungsstunden pro Jahr: ca. 600 Stunden

Jahreskilometer: Ungefähr 12.000 km

Bevorzugte Pässe: Großglockner-Hochalpenstraße, Stilfserjoch und Alpentraum

Hausberg: Kitzbüheler Horn, auch bekannt als steilster Fahrradberg Österreichs

Stärke im Radsport: Lange und bergige Rennen

Sommer-Ausbildungsprogramm: Rennrad, Mountainbike, Bergtrekking und Klettern

Winter-Trainingsprogramm: Skilanglauf, Skitouren, Bergsteigen und Rollentraining

Nadja Prieling: Größte sportliche Leistungen

Glocknerman Königin 2014

  • 1. Platz Glockerman-Ultramarathon-Weltmeisterschaft 2012
  • 1. Platz Dreilandergiro-Radsportwettbewerb 2012
  • 1. Platz Super Giro Dolomiti Lienz 2018
  • 1. Platz Super Giro Dolomiti Lienz 2016
  • 1. Endura Alpentraum 2015
  • 1. Endura Alpentraum 2014
  • 1. Platz mit 2 Etappensiegen bei der Tour Transalp Mixed-Kategorie 2011 
  • 1. Platz 24h-Rennen Kelheim 2011
  • Platz 1 Peak Break mit Siegen auf allen Etappen im Jahr 2010
  • 1. Platz Kitzhorn-Herausforderung 2013
  • 1. Platz Kärnten Radmarathon 2015
  • 1. Platz Kärnten Radmarathon 2013
  • 1. Platz Kärnten Radmarathon 2011
  • 1. Platz Amade Radmarathon 2018
  • 1. Platz Amade Radmarathon 2017
  • 1. Platz Amade Radmarathon 2014
  • 1. Platz Amade Radmarathon 2012
  • 1. Platz Eddy Merckx Zyklus-Marathon 2016
  • 1. Platz Eddy Merckx Zyklus-Marathon 2012
  • 1. Platz Eddy Merckx Zyklus-Marathon 2010
  • 1. Platz Achensee-Radmarathon 2013
  • 1. Platz Alpenchallenge 2013
  • 1. Platz Alpenchallenge 2012
  • 1. Platz AK Maratona dles Dolomiti 2017
  • 1. Platz AK Maratona dles Dolomiti 2014
  • 1. Platz AK Maratona dles Dolomiti 2011
  • 2. Platz Otztal-Zyklus-Marathon 2015
  • 2. Platz Otztal-Zyklus-Marathon 2013
  • 2. Platz Frauenkategorie bei der Tour Transalp 2013
  • 2. Platz gemischte Kategorie bei der Tour Transalp 2012
  • 2. Platz 24h-Rennen in Rad Am King 2013